Kabarett for future

Ist Kabarett nur etwas für die Generation 50+? Spätestens seit „Fridays for future“ kann Gewissheit darüber bestehen, dass heutige Jugendliche durchaus konkrete Meinungen und Vorstellungen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen haben. Gemeinsam mit dem Kabarett Nörgelsäcke aus Gößnitz und Schülern aus dem Altenburger Land will der Fliegende Salon ein Format entwickeln, das den Themen der Jugendlichen eine eigene Bühne verschafft.

Markus Tanger, Carsten Heyn und Enrico Wirth sind gestandene Kabarett- und Comedyspezialisten. Wenn Sie in Gößnitz oder bei Gastspielen im Landkreis und weit darüber hinaus das „Nörgeln“ beginnen, bleibt kein Zwerchfell unbewegt. Sie wollen Ihre Erfahrungen weitergeben und Jugendliche dabei unterstützen wie Varion, Faisal Kawusi, Phil Laude, Iratsch TV, Teddy Teclebrhan, Felix Lobrecht oder Luke Mockridge ihre Meinung zu aktuellen Themen zu präsentieren – „bloß viel besser noch“.

Gemeinsam wird an Texten gefeilt, eine bühnenwirksame Szenerie entwickelt und über Ton und Beleuchtung geherrscht, bis ein bühnenreifes Programm steht, dessen Hauptakteure immer die Schüler aus dem Altenburger Land und ihre Sicht auf die Welt sind.

Wann geht’s los?
Nach den Sommerferien 2021 in regelmäßigen Treffen in den Räumen des Kabarett Nörgelsäcke in Gößnitz (Dammstraße 3, 04639 Gößnitz). Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Welche Kosten fallen an?
Die Teilnahme an der Entwicklung des Formats wird gefördert im Rahmen des Projektes „Der fliegende Salon“.

Kontakt für weitere Informationen:
Kabarett Nörgelsäcke
Markus Tanger
Telefon: 034493-72580
Kabarett-Noergelsaecke[at]gmx.de
www.kabarett-noergelsaecke.de