Blick in den Theatersaal des Altenburger Theaters (Foto: Ronny Ristok)

Das Fünfspartentheater, das 1996 aus der Fusion der Bühnen der Stadt Gera und des Landestheaters Altenburg hervorging, kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon im 19. Jahrhundert liebte die Altenburger Gesellschaft das Schauspiel und oft spielte man direkt im bürgerlichen oder adligen Wohnzimmer. Der Fliegende Salon will das Spiel am ungewöhnlichen Ort gemeinsam mit den Kulturpartnern und den Bürgern der Region ermöglichen.

Website des Theaters Altenburg Gera